Drucken

Volle Halle beim U9 Heimturnier

 

 Am Samstag, 04.05.2019, haben wir das letzte U9 Turnier der Saison mit fünf teilnehmenden Teams ausgerichtet. Das größere Teilnehmerfeld hat uns sehr gefreut.

Die Halle war sehr gut gefüllt und somit die Aufregung auch etwas größer.

 

 Wir gingen mit 10 Spielern und somit ziemlich großem Team an den Start.

In der ersten Partie spielten wir gegen den TSV Tetenbüll. Dieses Spiel war sehr ausgeglichen und am Ende musste die Verlängerung die Entscheidung herbeiführen. Sehr zur Freude unserer Jungs konnte in der Verlängerung der Siegtreffer erzielt werden.

 Nach einem Spiel Pause ging es dann gegen die Baltic Storms, welche diese Partie sehr deutlich für sich gestalten konnten. Hier wurde die Erfahrung durch Teilnahme vieler Spieler am U11 Spielbetrieb deutlich. Nach einer zweistelligen ersten Halbzeit konnte durch eine klarere Zuteilung, bzw. Verringerung der legendären „alle hinter dem Ball her“-Mentalität, die Neuwittenbeker Torsause deutlich eingedämmt werden.

Im dritten Spiel des Tages hieß der Gegner Barkelsbyer SV, wo ebenfalls einige Spieler schon im U11 Spielbetrieb aktiv sind. Es gab auch in diesem Spiel eine sehr deutliche Niederlage.

In unserem letzten Spiel des Turniers, gegen den ETV Hamburg, ging es theoretisch noch um Platz 3. Die erste Halbzeit konnte noch ausgeglichen gestaltet werden, nach der Pause war die Luft des Heimteams jedoch komplett raus.

Mit einem Sieg nach Verlängerung aus vier Spielen konnten wir somit den 4. Platz erzielen.

Der Turnierpokal ging an den Barkelsbyer SV, der zweite Platz ging deutlich an die Baltic Storms, gefolgt von den ETV Piranhhas auf Platz 3, sowie uns auf Platz 4. Dahinter folgend der TSV Tetenbüll.

 

 Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern und natürlich auch allen Teams für die Teilnahme am Turnier und damit im Zusammenhang stehend die „volle Hütte“.

Ein großer Dank meinerseits geht noch an die großartige Unterstützung unser U9 Eltern bei der Ausrichtung des Turniers.

 

 

Bericht: Tonia