Am Sonntag, den 17.03.2019 ging es für die Gettorfer U13 zum wiederholten Mal nach Garding.

Mit kleinem Kader (6+1), wovon 2. Spieler komplett neu im Floorballsport sind und somit erstmalig am Punktspielbetrieb teilgenommen haben, ging es um 10:00 Uhr gegen Baltic Storm Neuwittenbek und um 11:40 Uhr gegen die Baltic Storms Kiel ran. Gegen Neuwittenbek konnte erwartungsgemäß konditionell und spielerisch nicht mitgehalten werden und so musste eine deutliche 4:13 Niederlage eingesteckt werden. Gegen die Baltic Storms Kiel sah es hingegen ganz anders aus und es konnte nach einer schwachen 1. Hälfte (2:5) ein knapper 7:6 Sieg eingefahren werden.

Gegen die Mannschaft aus Neuwittenbek konnte in der ersten Hälfte noch weitestgehend konditionell mitgehalten werden. Bereits nach nur 15. Sekunden konnte die Gettorfer U13 dominieren. Doch nur nach 12. Sekunden gab Neuwittenbek die Antwort. Folgend schenkten sich die beiden Mannschaften nichts mehr und so trennten sie sich mit 4:7 für Neuwittenbek in die Pause. In der zweiten Hälfte fanden die Gettorfer nicht mehr zurück ins Spiel und so gelang es ihnen kein Tor mehr zu erzielen. Stattdessen konnte Neuwittenbek gleich 6. Bälle ins Tor der Gettorfer netzen. Die Gettorfer U13 konnte konditionell und spielerisch nicht mehr mithalten. Neuwittenbek konnte mit einem großen Kader und sehr erfahrenen Spielern punkten und sich somit klar mit 4:13 durchsetzen.

Im zweiten Spiel ging es gegen die Baltic Storms Kiel ran. Nach einer verschlafenen ersten Hälfte (2:5), konnte in der zweiten Hälfte dann doch noch unerwartet dominiert, das Spiel knapp mit 7:6 gewonnen und der 5. Tabellenplatz verdient gefestigt werden. Erst zum Ende der 1. Hälfte wachte die Gettorfer U13 auf, die vermutlich die Gegner auch etwas unterschätzt hatte und konnte so zwei Tore in Folge erzielen. In der zweiten Hälfte ging es mit der Torserie direkt weiter und so gelang es den Gettorfern 2. Tore in Folge zu erzielen. Erst in 10. Minute konnte Kiel nochmal auf 6:4 erhöhen. Doch davon ließen sich die Gettorfer nicht beeindrucken und so konnten sie noch dreimal hintereinander den Ball ins Tor der Kieler netzen und das Spiel letztendlich knapp mit 7:6 für sich entscheiden.

Am 31.03.2019 geht es zum ersten Play-Off Spieltag nach Hetlingen. Dort spielen wir zunächst um 10:50 Uhr (Q2) gegen die Gastgeber, Hetlinger MTV (Platz 4 Süd). Sollten wir das Spiel verlieren, würden wir um 12:30 Uhr um Platz 9. kämpfen und gegen den Verlierer aus Q1 (ABC Wesseln oder SG Kölln-Reisiek/Hohenwestedt) spielen. Gewinnen wir jedoch, dann würden wir um 14:10 Uhr gegen den TSC Wellingsbüttel (Platz 1 Süd) spielen.

Gettorfer TV:

[T] Aaron Thore Hansen (0:1), Ida-Marie Hannemann, Lisa Franke, [C] Bjarne Luca Wenholt (5:0), Elias Schmidt (2:3), Mats Thore Melson (4:0), Jakob-Jon Hannemann